Teil I (Vortrag)

Prüfungsthema – In Tunesiens Städten

Aufgabenstellung

Tunesien ist der kleinste unter den nordafrikanischen Staaten am Mittelmeer. Die großen Städte des Landes sind Ziele von einheimischen Zuwanderern, aber auch Touristen.

  1. Weisen Sie am Beispiel Sfax (M 1) typische Merkmale der islamisch-orientalischen Stadt nach.
  2. Nach dem Einbruch der Touristenzahlen nach politischen Umwälzungen (2010/2011), Terroranschlägen (u. a. 2015) und der Corona-Pandemie (2020/2021), wird wieder mit steigenden Touristenzahlen in Tunesien gerechnet. Bewerten Sie das touristische Potenzial der Region.
  3. In vielen Ländern findet sowohl Verstädterung als auch Metropolisierung statt. Analysieren Sie die Bevölkerungsdaten dahingehend, ob diese beiden Prozesse auch in Tunesien ablaufen (M 2, M 3, M 4).

Material: M 1, M 2, M 3, M4; Diercke-Atlas

Materialien

M 1 | Grundriss der Altstadt von Sfax (1980)

Quelle: verändert nach Ehlers (1983)

M 2 | Bevölkerungsentwicklung in Tunesien

M 3 | Städtische Bevölkerung in Tunesien

M 4 | Ausgewählte Daten zu Tunesiens Städten

Quelle: eigene Zusammenstellung, verschiedene Quellen
Weitere Informationen
  • Die Aufgabe 3 wurde an eine Abituraufgabe im Fach Geographie (Baden-Württemberg, 2016) angelehnt.
  • Wie so viele Regionen ist Tunesien auch aus verschiedenen anderen geographischen Themen interessant (Entwicklungsstand, Wasserversorgung, Migration in und über Tunesien – siehe auch hier, …)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.