Teil II (Prüfungsgespräch)

Prüfungsgespräch – Am Boden der Ozeane

Dein Prüfer legt dir möglicherweise diese Abbildung M 1 vor:

M 1 Alter ozeanischer Kruste (in Mio. radiometrischen Jahren)

File:Age of oceanic lithosphere.png
Muller, R.D., M. Sdrolias, C. Gaina, and W.R. Roest (2008) Age, spreading rates and spreading symmetry of the world’s ocean crust, Geochem. Geophys. Geosyst., 9, Q04006, doi:10.1029/2007GC001743., CC BY 3.0 https://creativecommons.org/licenses/by/3.0, via Wikimedia Commons

Dann sind folgende Aufgabenstellungen denkbar:

Mögliche Aufgabenstellungen
  • Beschreiben die Abbildung.
  • Begründe das Alter der Ozeanböden in Abhängigkeit von der Entfernung zu mittelozeanischen Rücken. Dazu wird dir möglicherweise bereits M 2 vorgelegt.
  • Erläutere die Bedeutung des in M 2 dargestellten Streifenmusters in Bezug auf die den Prozess des “Seafloor-Spreading”.

M 2 Magnetisierung der Gesteine des Ozeanbodens

Datei:Oceanic.Stripe.Magnetic.Anomalies.Scheme.svg
Chmee2, Public domain, via Wikimedia Commons

Es könnten nun weitere Fragen zu deinen Ausführungen folgen oder aber weiterführende Aufgaben, beispielsweise

  • Beschreibe, wo auf der Erde derartige Zonen (Mittelozeanische Rücken) zu finden sind. Zeige dies auf der Wandkarte.
  • Erkläre, mit welchem Gestein dort zu rechnen ist.
  • Nimm dieses aus der Gesteinskiste heraus und beschreibe/klassifiziere es.

Es bieten sich je nach übriger Zeit weitere Fragen an, bpsw.

  • Erläutere die Einteilung der Gesteine.
  • Erkläre, wo Basalt aufgrund seiner Eigenschaften Verwendung findet.
  • In der geologischen Karte Sachsen sind verschiedene Gesteinsvorkommen dargestellt. Ordne diese dem Kreislauf der Gesteine zu.

Ebenso ist es möglich, das Themengebiet noch einmal zu wechseln und je nach Thema im ersten Teil der Prüfung bspw. mit Fragen zur demographischen Entwicklung fortzusetzen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.